Corona-Krise

Aufgrund des behördlichen Verbots bleiben Bibliothek und Lesesäle der Allgemeinen Lesegesellschaft bis mindestens am 19. April 2020 geschlossen.

Öffentliche Veranstaltungen

Träume & Albträume. Musikalisch-poetische Auseinandersetzung mit unseren Sehnsüchten und Abgründen. Ein szenischer Liederabend auf der Psychologen-CouchMit Maria Gessler (Sopran) und Riccardo Bovino (Klavier)
 
Diese Veranstaltung musste leider ABGESAGT werden!
 
 
Mut zur Aufklärung - Hebels Gesammelte Werke!
Buchpräsentation, Lesung, Kurzreferate und Apéro
Mit Franz Littmann und Hansgeorg Schmidt-Bergmann (den Herausgebern der neuen Gesamtausgabe von Johann Peter Hebels Werken)
 
Allgemeine Lesegesellschaft
Münsterplatz 8, 4051 Basel
Mittwoch, 21. Oktober 2020
Beginn 19.30 Uhr
CHF 15/10 (ALG)
 
 
Wozu Literaturpreise? – A quoi servent les prix littéraires?
Unterhaltung in zwei Sprachen über eine französische (Un-)Sitte, im Anschluss Apéro
Mit dem Romanisten Prof. Dr. Robert Kopp
 
Allgemeine Lesegesellschaft
Münsterplatz 8, 4051 Basel
Dienstag, 24. November 2020
Beginn 19.30 Uhr
CHF 15/10 (ALG)
 
Eine französische Spezialität: insgesamt über 2000 Preise. Wozu? Nach welchen Kriterien werden sie vergeben? Was bedeuten sie für die Autoren, Verleger, Buchhändler, Leser? Und was bleibt davon übrig?
En France, l'année commence en septembre: fin des vacances, rentrée scolaire, grèves de la rentrée, rentrée littéraire et distribution des prix (Goncourt, Femina, Renaudot, Médicis, etc., etc.). Si les critiques sont nombreuses, le système perdure parce que tout le monde y gagne.