Öffentliche Veranstaltungen

Das Sobieski-Stundenbuch im Europa der Könige
Vortrag, Ausstellung eines Faksimiles, Büchertisch und Apéro
Mit Leonhard Horowski
 
Allgemeine Lesegesellschaft
Münsterplatz 8, 4051 Basel
Mittwoch, 6. September 2017
Beginn 19.30 Uhr
CHF 15/10 (ALG)

Der renommierte Historiker Dr. Leonhard Horowski spricht über die Geschichte dieser prächtigen mittelalterlichen Handschrift im 18. Jahrhundert und über ihre vielen Besitzer aus den Herrscherhäusern Europas.
 
 
Basler Lesegesellschaft 1825–1915. Eine Kollektivbiographie
Vortrag, Buchpräsentation, Klaviermusik und Apéro
Mit dem Autor Daniel Kriemler und dem Pianisten Rauf Mamedov
 
Allgemeine Lesegesellschaft
Münsterplatz 8, 4051 Basel
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Beginn 19.30 Uhr
CHF 15/10 (ALG)

Am diesjährigen Geburtstag der Allgemeinen Lesegesellschaft, exakt 230 Jahre nach deren Gründung im Jahr 1787, präsentiert der "Haushistoriker" Dr. Daniel Kriemler fakten- und anekdotenreich seine Dissertation über einen bewegten Ausschnitt aus der Geschichte unserer Institution. Die musikalisch begleitete Jubiläumsveranstaltung bietet am Ende Gelegenheit zum geselligen Beisammensein.
 
 
Goethes dicke Hälfte.
Die Lebens- und Liebesgeschichte der Christiane Vulpius
Szenische Textcollage und Apéro
Von und mit Sabine Wackernagel
 
Allgemeine Lesegesellschaft
Münsterplatz 8, 4051 Basel
Donnerstag, 23. November 2017
Beginn 19.30 Uhr
CHF 15/10 (ALG)

Die Schauspielerin Sabine Wackernagel gibt Einblicke in das Leben von Christiane Vulpius und ihre Beziehung zu Johann Wolfgang Goethe. Wiewohl aus bescheidenen Verhältnissen stammend und als "Magd" belächelt, beschimpft oder verachtet, pflegte der "Dichterfürst" ein leidenschaftliches Liebesverhältnis mit ihr. Relativ spät heiratete er Christiane, die Mutter seiner Kinder, was den unkonventionellen Charakter dieser Beziehung unterstreicht. Der Abend soll Gelegenheit bieten, diese Frau, die zeitlebens in Goethes Schatten stand, als eigenständige Persönlichkeit zu erleben.